Bootsverleih an der Costa Brava

Routen und Orte zu entdecken

[cb_search_box destination = ”Costa Brava”]

La Costa Brava ist ohne Zweifel einer der Spanische Gebiete schlechthin für den Seetourismus, da es mehrere Freizeitmöglichkeiten bietet, ist das Bootsverleih Eine der erfolgreichsten aufgrund der Vielzahl von Routen und Orten zu entdecken.

Günstiger und günstiger Bootsverleih an der Costa Brava

Seetourismus an der Costa Brava

Mit mehr als 200 Kilometern Küste und 17 Yachthäfen ist die Costa Brava zweifellos ein Ort, der mehr als bereit ist, diese Art von Tourismus zu empfangen. Tatsächlich zeichnen sich alle Häfen durch hochwertige Einrichtungen aus, wie die Benutzer betonen, ohne die mehr als 12.000 Liegeplätze zu vergessen, über die Personen, die ein Boot mieten, verfügen, sodass es keine großen Sättigungen gibt, wenn Es ist wahr, dass es Zeiten im Jahr gibt, in denen es komplizierter sein kann, eine freie zu finden.

Aus diesem Grund ist unsere erste Empfehlung, dass Sie, wenn Sie ein Boot mieten und es Sie oder einer Ihrer Begleiter sind, die Person, die es fahren wird, sicherstellen, dass es tatsächlich kein Problem gibt. Etwas, das Sie vermeiden werden, wenn Sie mit seriösen Unternehmen zusammenarbeiten.

Ein weiteres Highlight der Yachthäfen an der Costa Brava ist, dass sie sich des Schutzes der natürlichen Umwelt sehr bewusst sind, was dazu beiträgt, dass dieses Gebiet des Mittelmeers weiterhin die Schönheit genießt, die es auszeichnet.

Bootsverleih an der Costa Brava

Die Bootsverleihmöglichkeiten an der Costa Brava sind umfangreich, aber welche Bootstypen werden den Kunden zur Verfügung gestellt? Segelboote, Yachten, Boote, Katamarane oder Schlauchboote.

Von hier aus geht es darum, dass sich der Kunde für Optionen wie die folgenden entscheidet:

  • Anzahl der Personen: Die Kapazität eines Bootes für den Komfort der Benutzer sowie für ihre Sicherheit ist bei der Auswahl des zu mietenden Bootes sehr wichtig.
  • Mit oder ohne Muster: weil die erste Regel, um mit dem Boot im Mittelmeer reisen zu können, ist, dass die Person, die das Boot leitet, den Titel eines Skippers hat. Aus diesem Grund können Personen, die es nicht haben, aber diese Option genießen möchten, es mit einer professionellen Person und sicher tun.
  • Die Kraft: eine größere oder geringere Intensität beim Überqueren der Gewässer des Mittelmeers genießen zu können.

Darüber hinaus gibt es andere Optionen, die verschiedene Bootsverleiher anbieten. 

5 Orte zu entdecken

Wenn wir alle Orte erwähnen müssten, die die Costa Brava besuchen muss, wäre die Liste endlos. Und von Blanes, wo es beginnt, bis nach PortBou, wo es an Frankreich grenzt und endet, hat die Costa Brava Hunderte von Orten, von denen viele charmante Fischerdörfer sind, die einen Besuch wert sind.

Darüber hinaus verfügt die Costa Brava über Naturparks, Buchten und Strände, die besondere Erwähnung verdienen. In den folgenden Zeilen erwähnen wir jedoch die Top 5 Orte, die mit dem Boot besucht werden können:

  • Naturpark Cap de Creus: Salvador Dalí sagte über Cabo de Creus, dass es eine "große geologische Täuschung" sei. Tatsache ist, dass die Formen, die von dem der Küste zugewandten Teil aus beobachtet werden und die vom Boot aus auf einzigartige Weise genossen werden können, wirklich abrupt und auffällig sind. Ein Ort, um vor allem die Fauna zu genießen, die sehr reich ist.
  • Kadaken: Nach dem Besuch von Cap de Creus können Sie die Stadt Cadaqués besuchen. Es ist eine der schönsten und malerischsten Städte der Region, die es geschafft hat, ihre Originalität zu vereinen, ohne sich den Anforderungen des Massentourismus stellen zu müssen. Einer der bedeutendsten Orte ist das Dalí-Hausmuseum.
  • Medes Islands: Geschützt durch den Reichtum seines Ökosystems ist dieser kleine Archipel mitten im Mittelmeer einer der Schätze der Costa Brava. Ohne Zweifel ist der beste Weg, um mit völliger Freiheit dorthin zu gelangen, die Fahrt mit dem Boot. Wenn Sie gerne tauchen, werden Sie sich in das rote Korallenriff verlieben.
  • Cala trug: befindet sich in der Stadt Tossa de MarDiese Bucht ist schwer zu Fuß zu erreichen, aber mit dem Boot gelangen Sie problemlos dorthin. Seine Schönheit ist spektakulär und Sie werden von der Farbe des Wassers und der Schönheit der Klippen, die die Bucht vervollständigen, überrascht sein.
  • Blanes: Die Stadt, in der die Costa Brava beginnt oder endet, je nachdem, wie Sie sie betrachten, bietet endlose Freizeitmöglichkeiten sowie einen Hafen, in dem Sie das Boot andocken und die Straßen und Denkmäler zu Fuß erkunden können, sowie die Möglichkeit, an einem der Strände zu baden die durch die mehr als 4 Kilometer lange Küste oder die bewundernswerten Buchten verlaufen.

Wie Sie sehen können, ist die Erkundung der Costa Brava mit dem Boot eine der besten Möglichkeiten, um diese Region des Mittelmeers aus einer anderen Perspektive kennenzulernen, in der Familien, Paare oder Gruppen von Freunden willkommen sind. Worauf warten Sie noch, um Ihr Boot zu mieten und dieses neue Abenteuer zu beginnen?