Reise durch Island in der 2013

3347
0

Reise durch Island im Juli der 2013

@ Fotos und Reisegeschichte von Antonio Panadero, Sie können viel mehr von ihm in sehen http://www.flickr.com/photos/tonipanadero/

Islandreise Juli 2013
Islandreise Juli 2013

Meine Frau und ich verließen den Nordbahnhof in Valencia Adresse Barcelona Sants, von dort gibt es eine gute Kombination von U-Bahn zum Flughafen Prat. Wir hatten einen ruhigen Flug von 04h: 30min mit Vueling. Der Plan war, einen Tag in der Hauptstadt Reykjavik zu verbringen, ein Auto zu mieten und die Insel auf eigene Faust für zwei Wochen zu erkunden, um die Natur zu erkunden und zu genießen, der Hauptgrund, um Island zu bereisen.

Wasserfälle, Gletscher, Vulkane, Geysire und Fischerdörfer bilden die Postkarte dieses Reiseziels, das zwar nicht gerade billig ist, aber nicht (die Preise sind die von Nordeuropa, skandinavischen Ländern usw.) Freier und freier Zugang zu all seinen herrlichen Landschaften. Für Naturliebhaber ist es üblich, Radfahrer auf der Straße mit dem Zelt zu treffen, das Land zu bereisen und manchmal nur mit der Jacke im Freien zu schlafen.

Es gibt eine große Mehrheit des Naturtourismus, der Outdoor-Sportaktivitäten und der Wohnwagen, die Sie mitten im Nirgendwo finden. Island ist in den Augen eines südlichen Reisenden ein fremdes Land, aber absolut empfehlenswert, die physische Präsenz wird auferlegt und erzeugt tiefe Empfindungen.

An diesen Tagen ist das Wetter günstig (10 ° - 12 ° Durchschnittstemperatur) und Sie haben aufgrund der Mitternachtssonne auch viele Stunden Licht. Am selben Tag wechselt die Sonne normalerweise mit den Wolken und fast immer mit dem Regen. Island fühlt sich wie ein absolut sicheres Land ohne Anzeichen von Verbrechen.

 

 

ANKUNFT in REYKJAVIK.

Wir erreichen 01: 30 h am Internationalen Flughafen von Keflavík, Islands größter Flughafen und der wichtigste für den internationalen Transport. Es liegt in der Nähe der Stadt Keflavík, etwa 50 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Gegen 02:00 Uhr waren wir in der Einzelhütte, wo wir in einem Hostel in der Nähe des Flughafens schliefen und fast im Morgengrauen waren. Motel Alex  Pension  Adalgata 60, 230 Keflavík. Das Frühstück besteht in der Regel aus einem kostenlosen Buffet mit Kaffee und Säften, etwas Gebäck sowie einer Auswahl an Aufschnitt und Obst. Nichts Außergewöhnliches, aber genug, um an Kraft zu gewinnen.// //

REYKJAVIK.

Am nächsten Tag Frühstück im Motel Alex  und Bus vom Flughafen nach  4th Floor Hotel  Laugavegur 101, 101 Reykjavik (140 Euro) von Reyjkavik.

Reykjavik Hallgrimskirkja Kirche
Reykjavik Hallgrimskirkja Kirche

Der Service des Gästehauses beinhaltete den Abhol- und Bring-Service von Minivans zum Flughafen, der kaum 5 Minuten entfernt war. Einmal fanden wir mehrere Bus- und Taxiunternehmen, die ersten günstigeren. Wir nutzen auch die Gelegenheit, etwas Geld zu wechseln, obwohl alles absolut per Kreditkarte bezahlt werden kann. In einer Stunde waren wir am Busbahnhof und von dort mit dem Minivan zum Hotel.

Wir hatten nur eine Nacht gebucht. Das hotel 4th Boden Es ist eine moderne, zentrale Unterkunft mit kostenfreiem WLAN.

Reykjavik ist eine kleine, saubere Stadt mit niedrigen Häusern, die mit einem Metallblech als Äußeres gestrichen sind, gemütlich, aber teuer. Die Preise sind im Allgemeinen hoch. Ein Bier in einer Bar ab acht Euro. Es gibt eine Vielzahl von Pubs und Hostels für Rucksacktouristen mit viel Atmosphäre und guter Musik, Kälte und Regen auf der Straße. Machen Sie es zu einer guten Option, Live-Musik mit ein paar Pints ​​zu hören, wenn Ihre Tasche nichts dagegen hat.

Sie können auch nutzen  glückliche Stunden das sind in der überwiegenden Mehrheit. Sie haben auch alle kostenloses WLAN. Viele Pubs haben Schilder an der Tür, die den 2x1- oder Konzertplan ankündigen. Es gibt auch die typischen irischen und englischen Pubs jeder Stadt.

// //

Die meisten Menschen, die Sie auf diesen Websites finden, sind Studenten, Erasmus-Studenten, Touristen, Rucksacktouristen und Jugendliche im Allgemeinen. Schlafen oder Souvenirs kaufen ist auch nicht billig.

Kirche sticht heraus HallgrimskirkjaEs ist das höchste Gebäude im ganzen Land, mit einer bemerkenswerten Robustheit. Vom Glockenturm aus haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf Reykjavik und seine Umgebung, wenn die Wolken es nicht verhindern, was üblich ist. Vorne steht die Statue von Leif Eriksson, dem Sohn des berühmten Erik dem Roten. Die Atmosphäre der Stadt konzentriert sich in der Fußgängerzone Laugavegur und seine Fortsetzung nach der Überquerung der Westseite der Stadt.

Dieser Bereich ist voll von Bars, Restaurants und Geschäften. Die Gastronomie ist nicht die Stärke, ihre traditionellen Gerichte stammen aus dem Erbe der Wikinger: geräucherter, getrockneter Fisch mit Butter, etwas kaltes Fleisch von fermentiertem Lamm und Hai mit einem starken Geruch und Geschmack von Ammoniak. Der Rest sind Gerichte, die Sie überall finden können, Pasta, Fleisch, Hamburger, Fisch, vor allem Lachs.

Große Warteschlangen bilden sich in Hot-Dog-Straßenständen. Wir aßen im Café Loki Lokastigur 28 | 101 Reykjavík. Es befindet sich direkt vor der Kirche und am Fenster im zweiten Stock können Sie einen kombinierten Teller mit typisch isländischen Gerichten mit wunderschöner Aussicht probieren.

Nichts Außergewöhnliches, als es probiert zu haben (Suppe + Gericht + Bier auf 25 Euro pro Person)

Wir haben einen regnerischen Tag in der Stadt verbracht. Als wir um zwölf Uhr abends im Hotel ankamen, mussten wir die Vorhänge aufmachen, um Klarheit zu vermeiden. Die Nacht um 00.30 h und um 02.30 h dämmert bereits.

REYJAVIK-PINGVELLIR-GULLFOSS-GEYSIR-SELJALANDSFOSS-SKOGAFOSS-VIK. (350 KM CA.)

Nach dem Frühstück im Hotel mieten wir ein Auto mit Hertz  Neun Tage lang (800 Euro) gibt es in derselben Stadt eine Vielzahl von Mietwagen, einige mit günstigeren Preisen, aber angesichts des Zustands einiger Straßen haben wir uns für eine Garantiefirma entschieden. Wir haben auch einen Toyota Yaris gemietet, ein Basismodell, das weit entfernt von einem Geländewagen ist. Wir führen das Management von Valencia aus. Mit der Sonne zum ersten Mal auf der Reise verließen wir Reykjavik in Richtung Vik (280 km). Islands Straßennetz hat nur wenige Kilometer Autobahnen auf der Ringstraße der Hauptstadt. Der Rest der Insel ist von einer einspurigen Hauptstraße namens R1 oder Ringstraße umgeben.

Einer der vielen Geysire in Island
Einer der vielen Geysire in Island

Das Fahren ist jedoch einfach, hauptsächlich aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens, da sich das Lenkrad auf derselben Seite befindet, Gott sei Dank! Achten Sie auf Geschwindigkeitsbegrenzungen (90 km / h für die gesamte Insel in der Regel) und Radargeräte, insbesondere in der Nähe der Hauptstadt. Es ist lustig, aber an Tankstellen kann man nur mit Kreditkarte bezahlen und an derselben Pumpe gibt dir niemand Benzin oder belastet dich. Wenn Sie die R1 verlassen, finden Sie Schotter und unbefestigte Straßen. Ein 4 × 4 ist ratsam, aber nicht unbedingt erforderlich.

Wir fahren zuerst nach Nordwesten, auf einer Landstraße nach Thingvellir Nationalpark, Weltkulturerbe. Dieses Tal ist einer der wichtigsten historischen Orte in Island. Hauptquartier des alten Wikingerparlaments unter freiem Himmel und wo Sie den Bruch zwischen den tektonischen Platten des europäischen und nordamerikanischen Kontinents sehen können. Ein wunderschöner Ort, aber nicht sehr spektakulär, er hat mehr historisches als touristisches Gewicht. In der Nähe befindet sich das Gebiet von Geysirmit dem Geysir Strokkur Das Hotel liegt im Haukadallur-Tal. Ursprünglicher Heißwasserbrunnen, der der Herausforderung der Geysire der Welt seinen Namen gibt. Zwischen Jet und Jet muss man einige Minuten warten, es erreicht eine beachtliche Höhe.

Um den sogenannten goldenen Kreis zu beenden, gingen wir in Richtung des Wasserfalls von Gullfoss (Goldener Wasserfall) in der Schlucht des Flusses Hvítá und eine der beliebtesten Attraktionen des Landes. Der Wasserfall ist überraschend für den Wasserfluss und die Enklave, in der er sich befindet. Nach einem kleinen Spaziergang können Sie sich dem Rand nähern. An diesem Punkt begleitet uns ein feiner Regen zu den Ufern von Vik.

Auf dem Weg in diese Stadt sehen wir den Krater Kerid, der einzige Ort, an dem wir in ganz Island bezahlen. Weiter südlich, in Küstennähe, liegen die wunderschönen Wasserfälle von Seljalandfoss  y Skogafoss. Der erste befindet sich in den ehemaligen Klippen und lässt sich hinter dem Wasservorhang hindurchführen. Skofagoss ist ein vertikaler Wasserstrom, den wir aufgrund des starken Regens sehr schnell gesehen haben. Wir waren überrascht, dass trotz des schlechten Wetters und des Regens einige Zelte in der Gegend aufgestellt waren, obwohl wir fast nicht aus dem Auto gestiegen waren, um es uns anzusehen.

Wir kamen am späten Nachmittag in Vik an, wir bekamen das letzte Zimmer im Puffin Hostel  Víkurbraut, 870 Vík. (Rund 100 Euro)

Anscheinend war das Hotel voll und im zweiten Gebäude gab es ein Zimmer mit einem Gemeinschaftsbad, aber ohne Laken, nur eine Matratze, um die Tasche aufzusetzen. Nach einem Gespräch mit dem Eigentümer gab er uns freundlicherweise ein paar Laken. Am selben Abend buchten wir vom Computer in der Halle aus eine Wanderung durch den Gletscher Skaftafell für den nächsten tag

VIK-GLACIAR SKAFTAFELL- LAGUNA GLACIAR JOKULSÁRLÓN -HOFN (ca. 300 km)

Nach einem guten Frühstück war die erste Station auf den fabelhaften Klippen von Dyrholaey  und seine schwarzen Sandstrände. An diesen Küsten gibt es Klippen aus Säulen aus schwarzem Basalt, die durch ihre Geometrie und Originalität überraschen.

Dyrholaey-Klippen
Dyrholaey-Klippen

Wir haben zwei Autostunden vor uns durch eine eintönige und identische Landschaft mit Schafen und Pferden. Da nähern wir uns dem Nationalpark von Vatnajökull  Von der Straße aus können wir die riesigen Eiszungen des Gletschers sehen. Für das zweistündige Trekking benötigen Sie nur einige Wanderschuhe, die Ihnen den Platz und die Steigeisen geben, um auf dem Eis zu fahren, das sie selbst platzieren. In einer Gruppe von zehn Personen fuhren wir mit dem Van zum Gletscher neben dem Guide, der uns unter anderem mitteilt, dass der Produzent von Game of Thrones den Schotterweg, auf den wir gekommen sind, für den Transport von Material und Schauspielern während der Dreharbeiten des Jahres erstellt hat Vergangenheit Das Wandern auf dem Gletscher ist eine großartige Erfahrung, die lauter ist als wir dachten. Sie müssen mit Steigeisen auf dem Eis nageln und stampfen.

Nach der Rückkehr setzen wir unseren Weg zur Jökulsárlón-Gletscherlagune fort. Ein See mit einem Ausgang zum Meer, wo schwimmende Eisberge vom Gletscher kommen.

Hofn ist eine sehr kleine Stadt in einer Meereslagune und dem Tor zu den Ostfjorden. Wir haben ein Zimmer in gebucht el  Höfn Inn Pension  Vesturbraut 3, 780 Höfn.

Im Hafen gab es ein Open-Air-Konzert mit den Musikern über einem Fischkahn, aber der Regen ließ uns aufhören zu bleiben.

HOFN-FIORDOS-HENGIFOSS-EGILSSTADIR (250 KM APROX).

Hengiffos Wasserfall, Island
Hengiffos Wasserfall, Island

Die Sonne schien morgens wieder und so konnten wir die unglaublichen Fjorde genießen, die auf der Straße bis ans Meer reichen.

Einige Fischerdörfer und wir verlassen die Hauptstraße, um sie zu besuchen  Hengiffosmuss man fast eine Stunde auf einen Berg klettern, um diesen Wasserfall von 118m Höhe und seine sehr markanten sechseckigen Basaltsäulen zu sehen.

Wieder beginnt es zu regnen und wir steigen aus dem Auto, um weiter nach Egilsstadir zu fahren, um zu sehen, ob wir ein Hotel finden.

Diese Stadt ist nichts besonderes, wir gingen einfach zum Abendessen einen leckeren Lachs essen.

Ich erinnere mich nicht an den Namen des Restaurants, aber es gibt keinen anderen und die Stadt hat vier Straßen, so ist es nicht schwer zu finden.

Wir schlafen im Gästehaus Ormurinn  Fagradalsbraut 9, 700 Egilsstadir.

EGILSSTADIR-DETTIFOSS-HUSAVIK

Wasserfall von Dettifoss, Island
Wasserfall von Dettifoss, Island

Wir beginnen den Tag wieder mit Sonne, die Straße führt durch eine Orangen- und Wüstenlandschaft, die von einigen Vulkanen kulminiert wird. Nach dem Verlassen des R1 wird die Schotterstraße immer komplizierter mit einer Vielzahl von Schlaglöchern und Steinen. Außerdem muss darauf geachtet werden, nicht über die Schafe zu rennen, die sich gelegentlich überqueren oder mitten auf der Straße stehen.

Der Wasserfall von Dettifoss  und die umliegende Schlucht sind spektakulär.

Wir kamen mittags im schönen Fischerdorf Husavik an, die Terrassen mit Blick auf das Meer waren voller Menschen, die in der Sonne aßen. Bevor wir ein Hotel suchten, gingen wir ins Salka Restaurant, um leckere Garnelen, Muscheln und Fisch zu essen, alles großartig.

Genau dort haben wir zwei Reservierungen für die Walbeobachtung gemacht. Husavik ist voll von Unternehmen für Bootsfahrten, aber diese ist neu und hat wettbewerbsfähigere Preise. Etwa vierzig Euro pro Person, drei Stunden. Wir fuhren um 20.00 h los, das Abendlicht war spektakulär, es waren nur sechs Leute auf dem Boot, wir sahen sofort Blauwale aus nächster Nähe, das Wasser war völlig ruhig und bei Dämmerung war das Erlebnis großartig.

Nach einem Imbiss kehrten wir zur 23.00 zum Hafen zurück.

MYVATN-GODAFOSS-AKUREYRI-SEE (220 KM CA.)

Godafoss-Wasserfall, Island
Godafoss-Wasserfall, Island

Dieses Gebiet ist berühmt für die Vielfalt der Krater und Vulkanformationen, die eine Mondumgebung bieten. Wir besuchten die Gegend und beschlossen, den Hang des unglaublichen Kraters zu erklimmen Hverfjall

Wir erreichen den Wasserfall von Godafoss oder der Wasserfall der Götter, meiner Meinung nach der spektakulärste von allen.

Wir setzen unseren Weg nach Akureyri fort, der zweitgrößten Stadt Islands, die recht lebhaft ist, ein Hotelangebot hat und der Ausgangspunkt für die Anmietung von Ausflugspaketen in der Region ist.

Wir schlafen im Gästehaus Akureyri  Eigentum des gleichnamigen Hotels, in das wir eingetreten sind, um nach Preisen zu fragen, und das sich in der Fußgängerzone Hafnarstraeti befindet.

Das Haus bietet funktionale Zimmer (zwischen 80 und 90 Euro) mit eigenem Bad oder Gemeinschaftsbad zu einem viel günstigeren Preis als Hotels. Die Unterkunft in Island ist definitiv ziemlich teuer.

AKUREYRI-SAUDARKROKUR-BLONDUOS (180 KM CA.)

Am Morgen und bei schrecklichem Wetter gingen wir zum Haus von Weihnachtsmann ein kurzes Stück von der Stadt entfernt gelegen, schade, weil es nicht so war, aber wir ließen den Brief trotzdem im Briefkasten.

Glaumbaer Bauernhofmuseum in Island
Glaumbaer Bauernhofmuseum in Island

Bereits in Richtung Saudarkrokur befindet sich das Glaumbaer Bauernmuseum, ein altes Landhaus mit Dächern aus Erde und Gras, es scheint, dass sie seit Jahrhunderten auf diese Weise hergestellt wurden.

Es spielt im XNUMX. Jahrhundert und reproduziert den Lebensstil dieser Zeit. Es ist innen zugänglich, um alle Wohnungen im Inneren, die Küche, die Zimmer usw. zu sehen.

Einige junge Leute, die als Periode verkleidet sind, müssen Eintritt bezahlen. Wir haben auf dem Weg nach draußen gemerkt, und da uns niemand etwas erzählt hat, ist es Vertrauenssache, dass wir das Geld für den Eintritt in ein Bier in Saudarkrokur investiert haben, es gab keine schlechte Absicht. Es gibt auch ein Teehaus mit einer sehr historischen Dekoration.

Saudarkrokur ist ein kleines Fischerdorf von kurzer Dauer. Wir kamen in Blonduos an und nahmen uns ein Zimmer im Kiljan Gästehaus Adalgotu 2Blonduos

Es ist ein Privathaus an der Küste, dessen Besitzer ein netter Pole ist. Wir fanden einen Platz zum Essen und bestellten ein paar Pizzen. Ohne besonderes Interesse übernachten wir in Blonduos.

BLONDUOS-STIKKYI- GRUNDARFJÖRDUR (200 KM CA.)

Jeden Tag sind die täglichen Chroniken kürzer, die Westseite der Insel bietet weniger Alternativen, die Städte sind sehr klein und es sind kaum Menschen auf der Straße, sie essen früh zu Abend und um neun Uhr abends können Sie nur in Ihr Zimmer gehen, um eine zu lesen Buch. Stikky ist ein sehr schönes Fischerdorf, Einschiffungspunkt für Fähren, die zu den westlichen Fjorden des Landes fahren. Zu diesem Zeitpunkt sind wir im Auto fast 2.000 km auf allen Arten von Straßen gefahren, mit Regen, Schnee, Nebel oder einer Kombination aus diesen. Wir beschlossen, den Nachmittag ruhig im Touristenzentrum Grundarfjordur zu verbringen, einen Kaffee mit Milch zu trinken und zu lesen. Dann nach einem kurzen Spaziergang durch die Stadt, um den Vulkanberg zu sehen KirkjufellWir haben im Dorf in einem Gästehaus übernachtet.

Rückkehr nach Reykjavik

Wir kehren in die Hauptstadt zurück und fahren durch die nahe gelegenen Städte Akranes und Borgarnes, wo wir essen gehen. Wir waren zwei Tage früher als geplant angekommen, das Wochenende begann und es war voller Touristen. Wir näherten uns dem Touristeninformationszentrum in der Adalstraeti Straße, um ein Gästehaus zu reservieren. Es war schwierig, wenig Platz und sehr hohe Preise, am Ende haben wir zwei Tage auf einem Schlafsofa in einem wunderschönen Haus im Zentrum für 70 Euro pro Nacht geschlafen, nachdem wir mit dem Eigentümer verhandelt hatten. Es war das Haus, in dem sein Vater lebte, mit drei Stockwerken, wir hatten ein Badezimmer für uns und eine Dusche im Obergeschoss. Freundlich aber diskret trafen wir gelegentlich einen Teil der Familie.

Blaue Lagune, Island
Blaue Lagune, Island

Wir nutzen die Gelegenheit, um am ersten Tag anstehende Dinge zu sehen, wie die Harpa, ein Konferenz- und Konzertzentrum, das aufgrund seiner Glaswände modern und transparent ist. Eintritt ist frei. Wir besuchten auch das Reykjavik Art Museum (12 Euro pro Person) HAFNARHÚS Tryggvagötu 17, 101 Reykjavík. Hafnarhús Ausstellungen konzentrieren sich auf zeitgenössische Kunst.

Wir nutzten die Tatsache, dass wir am nächsten Tag noch das Auto hatten und fuhren zur Blauen Lagune, etwa 50 km von Reykjavik entfernt, in Richtung Flughafen. Die Blaue Lagune ist ein künstliches Spa in einem Lavafeld. Das Wasser stammt aus einer nahe gelegenen geothermischen Anlage. Es hat Kaskaden von heißem Wasser, Saunen, Cafeteria, Restaurant und Bars im Wasser. Wenn Sie eintreten, legen sie Ihnen ein Armband an, das den von Ihnen bezahlten Leistungen, einem Bademantel, Massagen usw. entspricht. Der Preis liegt bei rund 40 Euro und hat eine große Anzahl von Besuchern, von denen viele von den medizinischen Vorteilen des Wassers angezogen werden. Seien Sie vorsichtig mit langen Haaren, besonders bei Mädchen, obwohl es Duschen vor und nach dem Baden gibt und sie Haarspülung abgeben, bleibt dies in wörtlichen Worten wie "ein Scheuerschwamm".

Am letzten Tag haben wir das Auto zurückgebracht und sind mit dem Bus zum Flughafen gefahren, der vom Harpa-Gebäude abfährt und in den Tourist Service Centern gebucht oder gleichzeitig gekauft werden kann.

Es war Zeit nach Hause zu gehen, zwölf bis fünfzehn Tage sind genug Zeit, wir gehen mit dem Gefühl, fast alles Wichtige auf der Insel gesehen zu haben, Wale, Gletscher, Wasserfälle, vielleicht einen Elfen. Wir wünschen uns, wir könnten das Nordlicht sehen, aber es kommt im Winter vor, also müssen wir eines Tages zurück.
[jbox color = ”blue” vgradient = ”# fdfeff | # bae3ff” title = ”Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?”] Nun, wir bitten Sie nur, ihn in der zu teilen Anfang des Artikels  Sie haben Tasten, um es zu teilen Google Plus, Facebook, Twitter, Pinterest, etc ... [/ jbox]