Teneriffa: Wichtiger Leitfaden

3517
0
Teide Nationalpark in Teneriffa, Spanien
Teide Nationalpark in Teneriffa, Spanien - © lunamarina - Fotolia.com

 

Teneriffa: Führer mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, den besten Stränden und Aktivitäten.

La Teneriffa Es ist eines der emotionalsten Reiseziele für Besucher aus der ganzen Welt.

Der Begriff Teneriffa bedeutet "Schneeberg" zu Ehren des Schlafens Vulkan Teide Dies ist der höchste Gipfel in Spanien und einer der wichtigsten Punkte der Geographie der Insel.

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln, ist ein unregelmäßiges Landdreieck, das sich zum zentralen Gipfel entwickelt, durch den es in zwei klar differenzierte Klimazonen unterteilt ist: der feuchte Norden und der sonnige Süden.

Mit diesen Informationen können wir dann wissen, dass wir auf der Insel Teneriffa ein Klima für jeden Geschmack haben.

Diese Insel Teneriffa ist die abwechslungsreiche Gegend des Archipels bietet Vulkanlandschaften, Wassersportarten und für die Partygänger, ein aufregendes Nachtleben.

Die meisten Strände sind schwarzer Sand und obwohl sie ursprünglich für das Baden nicht gut geeignet waren, ist es wahr, dass wir jedes Mal mehr Touristen sehen können, die sie genießen.
//
//

Wie komme ich nach Teneriffa?

Um diese wunderbare kanarische Insel zu genießen, ist es notwendig, ein Boot oder ein Flugzeug zu nehmen. Das Flugzeug und das Schiff sind die einzigen Möglichkeiten, um die Insel Teneriffa zu erreichen. Die Linien der Flughäfen und der Seewege sind nur in Betrieb, wir müssen die verschiedenen Routen kennen und uns darüber informieren, damit wir je nach dem, in welchem ​​Teil der Welt wir uns befinden, diejenigen sind, die uns am besten auf die Insel Teneriffa bringen.

Was können wir auf der Insel Teneriffa sehen?

Die Insel Teneriffa hat viele authentische und unvergleichliche Räume, die wir vor allem wegen ihres Klimas und der Strände, die es ausmachen, genießen können.

// //

Die Hauptstadt von Teneriffa ist ein wichtiger regionaler Hafen, in dem große Tonnage-Schiffe anlegen. Die Las Teresitas Strand Es liegt acht Kilometer nördlich der Stadt und ist einer der interessantesten Orte. Der Aspekt, den es heute hat, stammt aus dem Jahr 1974 und zählt zu den zwei ganz großen Beiträgen der Natur Teneriffas zu exotischeren Beiträgen wie Palmen und Bergen.

Am Strandrand und den exotischen Begriffen, von denen wir später sprechen werden, Santa Cruz de Tenerife Es hat mehrere historische Gebäude von großer Bedeutung wie: Die Plaza de España, die neben dem Pier, der Calle del Castillo, die eine der wichtigsten Handelszentren der Stadt ist, und auch die beiden Kirchen von La Concepción mit Große architektonische Elemente des Jahres 1502 und der große Barock der Kirche von San Francisco zwei sehr wichtige Elemente im historischen Erbe von Teneriffa.

Auf Teneriffa haben wir auch Platz für Museen und zwei von lebenswichtiger Bedeutung sind in Ordnung Archäologische Museum Es hat zahlreiche Guanche Mumien und Utensilien und das Museum of Fine Arts mit großen Gemälden von lokalen Künstlern und sehr wichtig.

Ein weiterer großer Abschnitt, den wir auf Teneriffa sehen können, ist der Garcia Sanabria Stadtpark entstanden in 1926 und geschmückt mit modernen Skulpturen, die das Vermächtnis der für 1974 typischen Internationalen Ausstellung der Straßenskulptur darstellten.

Der Markt der Muttergottes von Afrika ist einer der ältesten und interessantesten in Teneriffa, er verkauft alle Arten von Haushaltsgeräten und anderen Haushaltsgegenständen, die für jeden nützlich sind.

Wie kann ich mich auf Teneriffa bewegen?

Wir wissen, dass es in Teneriffa viel zu tun und zu sehen gibt, aber irgendwie werden wir wissen müssen, wie wir uns bewegen müssen, damit unser Aufenthalt sehr effektiv ist und wir jedes einzelne Vergnügen dieser Insel genießen können.

Dorf von Santiago Del Teide in Teneriffa, Spanien
Stadt Santiago del Teide auf Teneriffa, Spanien - © Karol Kozłowski - Fotolia.com

Auto: Es ist eine der besten Möglichkeiten, sich in der Stadt zu bewegen. Auf Teneriffa gibt es überall einen Mietwagen und Agenturen, die Mietwagen anbieten, so dass Sie sich um nichts sorgen müssen, mieten Sie ein Auto unter ein paar oder mit Ihrem Partner oder Ihrer Familie, ist die beste Option, um durch das Gebiet zu bewegen .

Taxi: Eine andere Art von Mobilität, die wir auf der Insel Teneriffa haben können, ist die Taxi-Tour, die, obwohl es in Anbetracht der Eigenschaften der Insel auf lange Sicht genauso lebensfähig ist, viel teurer werden kann, als wenn wir ein Auto mieten und gut reisen das Gelände.

Bus: einziehen Bus für die Insel Teneriffa Es hat seine Vorteile, Konten mit vielen Stopps und verschiedenen Routen und Sie müssen sich zum Beispiel keine Gedanken über das Fahren machen.

Nachdem wir wissen, was es in der Altstadt von Teneriffa zu sehen gibt und wissen, wie man sich jetzt im Land fortbewegt, wollen wir einem der attraktivsten Dinge dieser Insel, den Stränden, besonderes Interesse schenken.

Die Strände von Teneriffa sind einzigartige Paradiese, in die alle Touristen, die den Ort besuchen, eintauchen können. Nicht nur Menschen, die aus anderen Teilen des Planeten kommen, sondern auch die Spanier, die in diesem Land das wahre Meeresparadies finden.

Was sind die besten Strände auf Teneriffa?

Wie wir bereits gesagt haben, hat Teneriffa, abgesehen von seinem Klima und seinem schönen Terrain, einige der besten Strände Spaniens, wollen Sie sie kennenlernen?

Strand von Las Teresitas in Teneriffa, Spanien
Strand Las Teresitas auf Teneriffa, Spanien - © jorisvo - Fotolia.com

Playa de las Americas: Dieser Strand ist einer der geschäftigsten in dem Gebiet und hat die besten Wasser und Sande des Ortes. Seine Situation und das hohe Maß an Menschenmengen aller Orte machen einen guten Teil seines Erfolges aus. Der Strand von Amerika scheint manchmal zu gesättigt, aber stattdessen hat einige der besten Aussichten und Annehmlichkeiten, die Sie sich vorstellen können.

Playa del Duque: Dieser Strand zeichnet sich durch seinen Sand aus. Der graue Sand, der ihn charakterisiert und die ruhigen Wellen sind einige der großen Attraktionen dieser Gegend. Es ist normalerweise nicht so schlimm wie der Strand von Amerika und das macht es vielen Leuten lieber.

Playa del Camisón: Wenn Sie einen Strand mit schönen Gewässern genießen möchten, ist der Strand von Camisón Ihr Platz. Sein kristallklares Wasser und seine gewaltigen Wellen machen es zu einem idealen Ort für Freunde des Wassersports.

Wie wir sehen, ist Teneriffa nicht nur ein Strandgebiet, obwohl es einige der besten Strände gibt, die wir finden können, sondern auch viele Orte, um jeden Tag und viele Bereiche zu entdecken.