Córdoba: Essentieller Führer

3435
0
Die Moschee und die römische Brücke in Cordoba, Spanien
Die Moschee und die römische Brücke in Cordova, Spanien - © Artur Bogacki - Fotolia.com

 

 

Córdoba: Führer mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und den besten Aktivitäten.

In Südspanien, innerhalb der andalusischen Gemeinschaft, gibt es sehr schöne Städte, die sowohl in der Hauptstadt als auch in der Umgebung viel Charme haben. Wir können über jede einzelne Stadt des andalusischen Komplexes sprechen, aber bei dieser Gelegenheit möchten wir insbesondere über eine Stadt sprechen: die Stadt Córdoba.

El Zentrum von Cordoba ist das alte jüdische Viertel, nordöstlich der hohen Mauern der Moschee. Wenn man durch dieses Viertel spaziert, kann man sagen, dass wir uns noch im zehnten Jahrhundert befinden, als Cordoba als eine der großen Städte des Westens galt: Alle seine Straßen waren voller Kaufleute und Handwerker, die auf einem sehr schmalen Pfad arbeiteten und feststeckten damit kein Fahrzeug durch diese Dimensionen kommen konnte. In diesen Seiten finden wir nicht mit der Synagoge und einem guten Teil der Hauptdenkmäler, die wir in der Stadt sehen können.

Heute wird das cordovanische Zentrum von der Plaza de las Tendillas. Auf der rechten Seite befindet sich der Corredera, der zweifellos einer der geschäftigsten Orte in Córdoba ist und derzeit aus dem 17. Jahrhundert stammt.// //

Wie komme ich nach Córdoba?

Die Straße nach Córdoba wird im Wesentlichen davon abhängen, wo Sie sich befinden. Am besten erreichen Sie uns jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Auto. Wenn wir mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln haben wir verschiedene Optionen auf der einen Seite, den Zug beschlossen zu gehen, dass wir von einem in der Nähe nehmen (je, bestehen auf dem Teil von Spanien, wo wir sind) an den bekannten AVE Auf der anderen Seite können wir direkt mit dem Bus fahren. Wir müssen wissen, dass wir die Transportmittel wählen, die wir wählen, wir können verschiedene Optionen in Bezug auf Fahrpläne haben, um mit dem Zug oder Bus in die Stadt zu fahren.

Was kann ich in Córdoba sehen?

Innenraum der Moschee von Cordoba, Spanien
Innenraum der Moschee in Cordoba, Spanien - © akulamatiau - Fotolia.com

Córdoba ist eine Stadt mit viel Charme, von den Straßen bis zu den Reisenden, die es zu erkunden gilt.

Die Stadt ist ein einfacher Ort, mäßig groß und hat einige der wichtigsten historischen Denkmäler unseres Landes. Zweifellos, wenn wir aufhören, darüber nachzudenken, was wir mit Córdoba la Mezquita zu tun haben, ist es ein Muss.

La groß Moschee von Cordoba, mit mehr als zwölf Jahrhunderten Geschichte, war das Symbol des Islam auf der Iberischen Halbinsel. Abderramán I ist derjenige, der im 785-Jahr mit dem Bau des Tempels begonnen hat. Ein Gebäude, das sich im Laufe der Jahrhunderte in einem Amalgam architektonischer Formen entwickelt hat.

Dann, im zehnten Jahrhundert, machte Alhakén II einige neue Hinzufügungen schöner, die schließlich die architektonische Figur hervorhoben, die heute diese Moschee darstellt.

Die Moschee ist in verschiedene Teile unterteilt und es ist sehr empfehlenswert, sie alle sehr sorgfältig zu sehen. Die Minarett-Turm Es ist ein Glockenturm von 93 Metern, der auf dem Minarett gebaut wurde. Um einen schönen und vollständigen Blick auf die Stadt zu haben, können wir den Steilhang hinaufsteigen und ihn sehen.

Das Innere der Moschee ist von großen Bögen und Säulen umgeben. Das Dach wird von mehr als 850 Granit- und Marmorsäulen getragen, die einen unglaublichen Effekt erzeugen und ein spektakuläres Ensemble bilden. Viele dieser Säulen stammen aus römischen Gebäuden und Westgoten.

El Patio de los Naranjos ist eine weitere der großen Attraktionen der Moschee von Cordoba. Historisch gesehen ist es der Innenhof, wo die Gläubigen jedes einzelne ihrer Gebete beteten, so wie es gegründet wurde.

Obwohl Córdoba aus vielen anderen Denkmälern und Gebäuden von Interesse besteht, ist die Moschee die Hauptattraktion der Stadt und wir müssen sie uns ansehen. Es gibt auch verschiedene Führungen, mit denen wir viele Details dieser Konstruktion entdecken können.

Der Alcázar de los Reyes Cristianos

Dieses Gebäude besteht aus Gärten, die eine ursprüngliche Palastfestung aus dem 14. Jahrhundert abdecken. Historisch ist es ein Zufluchtsort der großen Kaiser der Zeit, an der sie vor feindlichen Angriffen geschützt wurden. Dieser hier Alcazar Es ist umgeben von Springbrunnen und Wasserspielen, die ein Gefühl vollkommener Ruhe vermitteln.

Die Gärten des Alcázar in Córdoba, Spanien
Die Gärten des Alcazar in Cordoba, Spanien - © neirfy - Fotolia.com

Córdoba ist eine Stadt, die aus Ecken und schönen Plätzen besteht. Er liegt in einer Mäander des Guadalquivir Flusses, der durch eine römische Brücke gerettet wurde, die den Turm von Calahorra aus dem 14. Jahrhundert mit seiner Altstadt verbindet.

Unter den vielen Ecken können wir die Plaza de los Capuchinos mit dem Christus der Laternen hervorheben, der aus Stein besteht, der von schmiedeeisernen Lichtern umgeben ist. Dieses Gebiet von Cordoba ist ideal, um es im Licht des Mondes zu sehen.

Auf der anderen Seite, Córdoba hat eine große Anzahl von Museen, die wir sehen können, zum Beispiel die Museum of Fine Arts Hier finden wir schöne Skulpturen von Mateo Inurria aus Cordova und Gemälde von Zurbarán und Murillo.

Córdoba ist ein Ort, der auch für seine Gastronomie bekannt ist, da er eine exquisite mediterrane Küche hat. Im gesamten Stadtzentrum und in der Umgebung finden Sie viele Bars und Restaurants, wo Sie köstliche Gerichte probieren können.

Wenn Sie sich entschieden haben, die Stadt Córdoba zu besuchen, ist zweifellos La Corredera eines der Gebiete, die Sie anhalten müssen. Im Herzen der Provinz das Protokoll Es ist ein riesiger Platz, umgeben von Bars und Orten, wo Sie fast zu jeder Tageszeit Menschen finden. In der Nacht ist es beleuchtet und beherbergt eine große Anzahl von Touristen, die mit der wahren Essenz von Cordoba verbunden sein wollen. Oft entstehen spontane und spontane Darbietungen oder Shows, die eher eine Touristenattraktion für den Besucher sind.

Wenn Sie einfache Umgebungen mögen und in der Kultur des Islam in Córdoba interessiert sind, haben Sie eine gute Zeit, und zählt, wie wir gesagt haben, mit einem der wichtigsten Gebäude der Epoche und die Herzlichkeit der Menschen, die dies machen Provinz eine völlig außergewöhnliche Seite.