Tipps zur Auswahl des Reisekoffers

118
0
Koffer
Koffer https://pixabay.com/de/fotos/maleta-viaje-monedero-brandon-632536/

Wahrscheinlich ist Reisen eines der Hobbys, die mehr Menschen auf der Welt teilen, aber obwohl es kein Hobby ist, wer in dieser Welt ist nicht gereist? Wir beziehen uns nicht unbedingt auf Fern-, Langzeit- oder Langzeitreisen. Eine Reise kann zwanzig Kilometer oder noch weniger entfernt sein.

Eine Reise muss nicht immer zum Vergnügen sein, es kann sein, dass aus Gründen des Lebens oder der Arbeit, wer auch immer gezwungen ist zu reisen. Aber was auch immer die Reise ist, der Grund, der sie verursacht, unabhängig von Ziel oder Entfernung, der Reisende muss immer seine Sachen mitnehmen und dafür braucht er die Hilfe eines Koffers.

Aber auch wenn ein Koffer noch nicht gereist ist, ist es nicht nur nützlich, ein Koffer ist auch notwendig für einen Umzug, um etwas, Haushaltswaren usw. zu transportieren. Die Koffer sind nicht mehr so ​​teuer wie vorher, jetzt gibt es sie Sehr gute Optionen zu einem sehr günstigen Preis.

Daher ist es wichtig, einen Koffer zu Hause zu haben, falls Sie reisen oder wenn Sie reisen, falls Sie einen Koffer benötigen ... welche Option ist die beste Wahl? Hier helfen wir Ihnen, Ihre Zweifel zu lösen und folgen immer den Ratschlägen der Koffer-Website www.maletas10.online

Bei der Entscheidung müssen Sie wählen zwischen:

  1. Weicher oder starrer Koffer
  2. Koffer mit oder ohne Räder
  3. Welche Größe zu wählen, Kabine oder größer

Der erste Punkt, den Sie versuchen sollten, ist die Wahl zwischen einem weichen Koffer oder im Gegenteil einem starren Koffer. Beide sind sehr unterschiedlich, da ein harter oder starrer Koffer den Vorteil hat, den darin enthaltenen Inhalt besser zu schützen, so dass er Stößen viel besser widersteht als ein weicher Koffer. Was Sie darin tragen, ist besser geschützt als in einem weichen.

Diese Vorteile, die die starren Koffer bieten, haben jedoch auch ihre Nachteile, da sie aufgrund des Materials, aus dem sie hergestellt sind, schwerer werden, sodass mehr Aufwand erforderlich ist, um sie zu bewegen, sie in ein Fach hochzuladen usw. Außerdem nehmen sie mehr Platz ein als eine weiche der gleichen Größe.

Was ist mit den weichen Taschen? Dies ist die flexibelste Option, sodass sie mehr Platz im Inneren bieten, um Dinge einzuführen. Durch diese Flexibilität passen sie an jedem Ort besser als an einem starren. Durch ihr Material wiegen sie auch weniger, was beim Laufen geschätzt wird, wenn es eilig ist, wenn Sie auf hohe Räume klettern usw.

Aber nicht alles ist positiv in weichen Koffern, es hat den negativen Punkt, dass sie den Inhalt in ihnen viel weniger schützen als ein starrer Koffer. Angesichts eines kleinen oder keinen Schlags schützen sie Ihr Interieur. Daher ist es nicht ratsam, zerbrechliche und wertvolle Gegenstände im Inneren zu transportieren.

Zwischen ihnen gibt es eine Option auf dem Markt, bei der es sich um halbstarre Koffer handelt, die weder so weich wie ein weicher Koffer noch so schwer wie ein starrer Koffer sind.

Nächster Schritt, Koffer mit oder ohne Räder ...

Ein Koffer mit Rädern bewegt sich schneller mit ihm als mit Gepäck ohne Räder, die Sie mit Armkraft tragen müssten. Die Räder der Koffer bestehen zunehmend aus besseren Materialien, um länger zu halten und besser zu gleiten. Das Problem, das wir sehen, ist, dass die Räder die Koffer größer machen, so dass sie mehr Platz einnehmen als ohne sie.

Eine weitere Option, wenn Sie keinen Koffer mit Rädern, sondern auch den typischen Koffer ohne Räder Ihres Lebens wünschen, sind die Reiserucksäcke. Hier würde das Gewicht auf Ihrem Rücken und Ihren Schultern ruhen. Abhängig von Ihren Anforderungen kann dies eine gültige Option sein oder nicht. Sie können mit ihnen laufen, aber es wird Sie viel wiegen. Andererseits macht ihr Material sie sehr flexibel, so dass sie sich an fast jeden Raum anpassen und Sie sie sogar im Sitzen mitnehmen können. Auch bei Wartenden am Flughafen kann man es immer als Kissen benutzen.

Sie haben auch den Vorteil, dass Sie mehr Rucksack als Koffer haben und mehr Nutzen daraus ziehen können als ein Koffer, ein Wanderweg, eine Büchertasche usw.

Starrer oder weicher Koffer, mit oder ohne Räder und schließlich ... welche Größe soll man wählen?

Dies ist auch eine Frage von jedem, die Koffer in der Regel in Bezug auf die Größe können Kabine sein, um im Flugzeug mitnehmen zu können oder diejenigen, die als groß angesehen werden, die in Rechnung gestellt werden müssten und daher einen Aufpreis zahlen müssten (Sie würden sie nicht tragen im Flugzeug mit dir aber im Laderaum).

Kabinenkoffer haben unterschiedliche Größen, tatsächlich werden sie auch als klein oder mittel angesehen. Hier ist besondere Vorsicht geboten, da jede Fluggesellschaft ihre Größenstandards hat, sodass nicht alle Kabinentaschen für den Transport in der Kabine gültig sind.

Kabinenkoffer sind auch leichter im Kofferraum eines Autos, Zuges oder Busses zu transportieren, aber wie üblich sind auch weniger Dinge darin als in einem großen Koffer. Wenn die Reise eine Woche dauert, kann ein Kabinenkoffer ankommen, aber wenn Sie länger als fünfzehn oder zwanzig Tage unterwegs sind, benötigen Sie möglicherweise einen großen Koffer.

Die großen Koffer haben den Vorteil, dass viele Dinge in sie passen, sogar für einen Umzug sind sie sehr nützlich oder sogar zum Aufbewahren von Kleidung aus der letzten Saison oder von Sommer bis Winter usw.

Für den Fall, dass Sie eine Person sind, die viel reist oder dies in Zukunft vorhat, ist es immer gut, zwei Koffer zu Hause zu haben, eine Kabine und einen großen für das, was passieren kann.