Wie planen Sie Ihre Reise nach Paris?

517
0
Paris - Äußeres des Louvre-Museums, Frankreich
Paris - Äußeres des Louvre-Museums, Frankreich (c) Kann Stock Foto

Paris, die ewige Stadt der Liebe

"Ich gehe nach Paris": Das ist der Satz, den viele Menschen in diesem Sommer sagen möchten. Wenn Sie zu den Glücklichen gehören, die dieses Jahr beschlossen haben, die französische Hauptstadt zu besuchen, müssen Sie eine Reihe von Vorbereitungen treffen.

Wie bei allen Reisen ist der erste Schritt, die Reise und Unterkunft zu buchen; Dann kommen praktische Aspekte hinzu, zum Beispiel was man anziehen soll oder wie man in der Stadt herumkommt. Wir werden Ihnen ein wenig helfen, diesen Prozess zu vereinfachen. So können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: Planen Sie Ihre Route und beginnen Sie zu genießen.

Wie komme ich hin?

Die ersten, die Sie lernen müssen, sind wie man nach Paris kommt. Die Wahl des Transportmittels hängt von Ihrem Herkunftsort ab, aber die Vorschläge sind vielfältig: Flugzeug, Auto, Bahn, Bus. Sie müssen nur die wählen, die am besten Ihren Bedürfnissen und Taschen entspricht.

Wenn der Aufenthalt kurz sein wird, ist es besser, sich für das Flugzeug zu entscheiden, um die Zeit nutzen zu können. Nachts in einem Talgo reisen oder nehmen Sie die AVE in Barcelona auch eine gute Alternative, aber Sie müssen die Preise berücksichtigen. A Flug Low-Cost Sie werden es sicherlich profitabler finden. Das Wichtigste ist Buchen Sie im Voraus und nutzen Sie die Angebote.

Unterkunft, wo schaue ich hin?

Der Aufenthalt in der französischen Hauptstadt ist nicht gerade billig, ebenso wenig wie Transport und Verpflegung. Die teuersten Gegenden sind die Umgebung der Champs Elysees, der Eiffelturm, der Arc de Triomphe, die Oper oder der Louvre. Die Preise sind in Bereichen wie etwas moderat Montparnasse, Quartier Latin, Saint Germain des Prés, Marais oder die BastilleWo finden Sie Zimmer von 80 oder 90 €.

In der Nähe von Montmartre Die Hotels sind viel günstiger, aber es ist etwas weit vom Zentrum entfernt und nachts ist es nicht zu sicher. Im 13-Viertel gibt es auch preiswerte Hotels, besonders entlang des Boulevard Saint-Marcel. Es ist ein altes restauriertes Arbeitsgebiet, das auf der Transportebene gut angebunden ist.

Wenn Sie nichts dagegen haben, ein Zimmer und ein Badezimmer zu teilen, ist dies die wirtschaftlichste Option Hostels oder Herbergen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Zimmer in einem Privathaus zu suchen oder sich für ein Hotel am Stadtrand zu entscheiden.

Aus praktischen Gründen werden wir Ihnen sagen, dass billige Hotels oft keinen Aufzug haben, oder, wenn sie einen haben, ist es sehr klein. Die Zimmer sind auch klein, daher ist es besser, mit der richtigen Menge zu reisen. Einen Koffer nach oben zu tragen kann ein echtes Ärgernis sein.

Umzug in Paris

Die Hauptstadt ist in 20-Bezirke unterteilt, die bestbesuchten Gegenden befinden sich jedoch im Distributoren von 1 zu 8. Dort ist das Verkehrsnetz breit und es ist leicht, sich mit der Metro, dem Bus oder zu Fuß fortzubewegen. Das schnellste Mittel ist das Metro; 10 Reiseboni können erworben werden, die auch den Bus und einige Bahnlinien beinhalten.

Beste Zeit

Paris ist zu jeder Jahreszeit attraktiv, aber für die Zwecke der Klimatologie ist es am besten, den Frühling und die Monate September und Oktober zu wählen. Die Sommer sind sehr heiß und die Winter sind eiskalt. Es ist ratsam, immer einen Regenmantel zu tragen, da er normalerweise häufig nieselt.

Wie planen Sie Ihre Reise nach Paris?
4.8/ 5 (95.37%) 242 Stimmen