Pisa - Italienischer Stadtreiseführer: alle Grundlagen und das Nötigste

4051
0

Reiseführer der Stadt Pisa in Italien mit allen Grundlagen und wichtigen Informationen.

Feld der Wunder in Pisa, Italien
Bereich der Wunder in Pisa, Italien © MasterLu - Fotolia.com

Wenn jemand mit mir über einen Besuch in Italien spricht, ist die erste Stadt, die mir in den Sinn kommt Pisa.

Es ist ein wirklich wunderbarer Ort, obwohl sein Ruhm vor allem dem berühmten schiefen Turm zu verdanken ist (nebenbei bemerkt gibt es nicht einen, sondern drei), in Toskana Region Italiener erwarten echte historische und künstlerische Schätze für die Besucher.

Willst du einer von ihnen sein?

Unten gebe ich Ihnen eine Reihe von Details, die Ihnen helfen werden, die Reise zu planen.

Ich lade Sie ein, warum zu entdecken Pisa ist eine der europäischen Städte welches mehr Touristen jedes Jahr empfängt.

 

 

Wie kommt man nach Pisa?

Das Übliche ist, rein zu kommen Flugzeug. Die gleiche Stadt hat einen internationalen Flughafen, Galileo Galilei. Mehr als 20 Fluggesellschaften haben regelmäßige Flüge zwischen Pisa und den wichtigsten spanischen Flughäfen. Sie können zwischen verschiedenen Arten von Fluggesellschaften wählen, es gibt mehr luxuriöse und kostengünstige. Der Flughafen ist gut mit Pisa (und auch mit Florenz) mit Zug und Bus, so dass es leicht ist, von und nach der Stadt zu reisen.

Wenn Sie das Meer bevorzugen, können Sie auch ein mieten Kreuzfahrt. Es gibt viele Angebote, weil es eine übliche Route ist und Sie können ein Ticket zu einem guten Preis bekommen, besonders kurz vor dem Sommer oder den letzten zwei Wochen im September.

Du bist schon in Pisa. Was jetzt?

Bewegen Sie sich durch die Stadt

Diese Stadt lebt praktisch vom Tourismus, so dass Sie alles, was Sie brauchen, in Bezug auf den Transport finden. Da es eine große Stadt ist, wird es manchmal praktischer sein, die Bus. Es gibt viele Linien, Sie können überall hin mitnehmen, ohne auf die Fahrt zu achten.

Das Beste, was Sie über die italienischen Schätze wissen sollten, ist ein Rundgang. Es sind bereits viele Routen geplant, je nachdem, was Sie am meisten anzieht: Architektur, Kunst, Natur ... Es ist auch üblich, dass Touristen städtische Routen mit dem Fahrrad fahren. Es gibt Services Fahrradverleih in Pisa verbreitete sich in der ganzen Stadt. Eine gesunde und andere Art, Tourismus zu machen.

Und wenn Sie eine andere Stadt besuchen möchten, um die Reise nach Italien zu nutzen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Überlandbusse oder ein Auto mieten. Wie Fahrradverleih ist es sehr üblich.

Was zu sehen und zu tun in Pisa

Puente di Mezzo in Pisa, Italien
Puente di Mezzo in Pisa, Italien © Andreaphoto - Fotolia.com

Eine große Attraktion ist die Touristenbus. Dieses zweistöckige Cabrio bringt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Stadt. Es gibt zwei Linien mit insgesamt vier Routen. Das Interessante ist, dass Du kannst so oft wie möglich auf und ab gehen Um die Bereiche zu besuchen, durch die der Bus fährt, und wenn Sie die Route ändern möchten, können Sie dies tun. Und wenn du dich ein bisschen ausruhen willst, kannst du die Tour in 45 Minuten gehen. Das Ticket dauert 24 Stunden und hat einen Preis von 15 €. Es ist eine sehr interessante Option, sowohl für den Preis als auch für die Bedingungen.

Einer der Orte, an denen der Touristenbus fährt, ist die Piazza del Duomo, die auch als Piazza dei Miracoli bekannt ist. Es beherbergt vier große religiöse Gebäude. Der berühmte Schiefe Turm von Pisa Es ist der Glockenturm und Sie können ihn besichtigen. Es war für viele Jahre geschlossen, aber in 2001 wurde es nach umfangreichen Verstärkungsarbeiten für die Öffentlichkeit wieder geöffnet. Sie können sicher sein, dass Sie nicht fallen werden.

Die meisten antike Architektur das, was man in Pisa sehen kann, gehört religiösen Gebäuden an, da sie die einzigen Bauten waren, in denen Kunst gemacht werden durfte. Zum Beispiel die Kirche San Pietro in Vinculis oder die Kirche Santa Maria della Spina. Jeder gehört verschiedenen Epochen an, so reagiert der Architekturstil auf eine andere künstlerische Bewegung. Sie können keinen sehen und denken, dass Sie alles gesehen haben, jedes dieser Gebäude hat seine Besonderheiten, Pisa ist eine besondere Stadt.

Baptisterium auf dem Gebiet der Wunder in Pisa, Italien
Baptisterium auf dem Gebiet der Wunder in Pisa, Italien © bizio_ti - Fotolia.com

Die Stadt hat auch zahlreiche Museen von zeitgenössischer Kunst, moderner Kunst, Skulpturen ... Italien war Jahrhunderte lang die Wiege der Kunst, die Sie nicht verlassen können, ohne das Museum der Opera del Duomo, das Museum Nazionale di San Matteo, das Palazzo Blu Art Center oder das Museum zu besuchen della Grafica

Und wenn die Natur Ihnen mehr als nur Kunst bietet, sollten Sie Ihren Kalender besuchen Botanischer Garten von Pisa. Erstellt in 1544 ist der Älteste der Welt, Schön. Sie werden erfreut sein, durch seine großen Türen einzutreten und Sie umgeben von so viel Natur zu sehen. Sie verlieren die Vorstellung, in einer großen Stadt zu sein, das Gefühl ist wundervoll.

Die Kultur der Pisaner ist auch sehr neugierig. Die Brillen des Monats Juni mögen die Parteien von San Ranieri oder Gioco Del Ponte den Besuchern sehr gefallen.

Und was ist mit die Gastronomie! Italiener kochen sehr gut, Sie können zwischen mehreren Süßwasser- und Salzwasserfischen (Hervorhebung von Venusmuscheln und Kabeljau), Wildfleisch und frischem Obst und Gemüse von Qualität wählen. Selbst wenn Sie zufällig wählen, wird Ihnen fast alles gefallen. Was Sie probieren müssen, ist der Castagnaccio und der Co'bischeri von Pontasserchio.

Die besten Strände

Abgesehen von Spaziergängen und Versuchen neuer Rezepte, haben Sie vielleicht das Gefühl, an den wunderschönen Stränden von Pisa zu liegen. Eine Küstenstadt zu besuchen, ohne auf den Sand zu treten, ist fast unmöglich. Nach einem intensiven Tag voller Museen und Kunst können Sie sich entspannen Marina di Pisa, ein schöner Strand mit blauer Flagge. An diesem Strand stehen Ihnen Hotel, Restaurants und verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung.

Empfohlene Bereiche in Pisa zu bleiben

Was Sie in Ihrem Urlaub nicht vermissen können, ist ein gutes Hotel, um sich gut auszuruhen und die Stadt zu erkunden. Die Grand Hotel Duomo Es befindet sich in einer privilegierten Gegend der Stadt nur 50 Meter vom schiefen Turm, Via Santa Maria. Ihre exklusiven 92-Zimmer verfügen über alle Arten von Dienstleistungen, die Sie Ihren Urlaub wie nie zuvor genießen lassen.

Wenn Sie nach einer günstigeren Option suchen, Königliches Victoria Hotel ist sehr zentral, 10 Minuten vom Turm entfernt, klassischer Stil, aber sehr gemütlich.

Sie können auch das Hotel am Strand wählen, wenn Sie sich komplett trennen und nur in die Stadt fahren möchten, wenn Sie etwas Sightseeing machen möchten. Entspannung steht an erster Stelle!

Pisa Es ist eine charmante Stadt und Sie haben viele Möglichkeiten. Für Geschmackfarben. Wagst du es, es für dich selbst zu entdecken?

[jbox color = ”blue” vgradient = ”# fdfeff | # bae3ff” title = ”Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?”] Nun, wir bitten Sie nur, ihn in der zu teilen Anfang des Artikels  Sie haben Tasten, um es zu teilen Google Plus, Facebook, Twitter, Pinterest, etc ... [/ jbox]